Ernst-Martin Schaible (r.) erhält die Stiftungsurkunde.

Der Kreis

Anja Schaible-Stiftung gegründet

Soziale Verantwortung tragen: Gestern überreichte Regierungspräsident Johannes Schmalzl dem geschäftsführenden Gesellschafter von Der Kreis, Ernst-Martin Schaible, die Stiftungsurkunde für die "Der Kreis Anja Schaible-Stiftung". Deren Ziel ist es, die Forschung von Hochschulen, Fachhochschulen etc. über das Design und die Herstellung von Küchen und -einrichtungen zu fördern. Unter anderem durch Forschungswettbewerbe, die Verleihung eines Förderpreises und die finanzielle Unterstützung von passenden Forschungseinrichtungen. "Die Gesellschaft hat ein riesiges Reservoir an Talenten, Fähigkeiten und Impulsen. Diese will die Stiftung entdecken und fördern", so Ernst-Martin Schaible. Darüber hinaus gab der Kreis-Chef bekannt: "Meine Beteiligungen am Unternehmensverbund Der Kreis werden später einmal in die Stiftung eingebracht werden. Damit werde ich sicherstellen, dass die Nachfolge im Verband geregelt ist und die Arbeit der Stiftung fortgeführt werden kann."

Regierungspräsident Johannes Schmalzl ehrte während der gestrigen Veranstaltung das Engagement von Ernst-Martin Schaible. Die Stiftungsgründung sei besonders anerkennenswert, weil sie die Jugend unterstützt, Innovationen fördert und der viel zu früh verstorbenen Tochter ein würdiges Denkmal setze.

Diese Seite teilen