Voilà, die Top-3-Suchbegriffe auf Amazon im Januar: Bürostuhl, Schreibtischstuhl und Spiegelschrank fürs Bad.

Factor-a

Amazon-Keywords im Januar

Die Deutschen richten sich darauf ein, noch länger im Homeoffice zu arbeiten. Weil das so ist, planen sie offensichtlich zunehmend Investitionen in bessere Arbeitsbedingungen in den eigenen vier Wänden. Um komfortabler vor dem Computer zu sitzen, sind Büro- und Schreibtischstühle eine gute Wahl. Und genau nach diesen beiden Möbeln wurde im Januar verstärkt im Netz geschaut. Das zeigt die Liste der von Factor-a ausgewerteten Suchbegriffe auf Amazon für den Januar. Ganz vorn rangiert Bürostuhl (Rang 1), gefolgt von dem Schreibtischstuhl (Rang 2). Der Spiegelschrank fürs Bad schaffte es ebenfalls noch aufs Podium (Rang 3); möglicherweise, weil das Bad im Lockdown deutlich öfter genutzt wird, schließlich sind alle Familienmitglieder nicht im Kindergarten, der Schule oder im Job unterwegs. Damit Cremes und Co. nicht auf den Becken rumstehen, wird im Platz benötigt. Übrigens: Schon im Vormonat belegte der Suchbegriff Badezimmerausstattung Rang 3. Nach wie vor denken viele Deutschen aber sicher auch über größere Anschaffungen nach. Das lassen die Dinge vermuten, nach denen außerdem oft gesucht wurde. Auf den Plätzen vier bis 10 landeten die Suchbegriffe Hocker, Wohnwand, Küchenzeile, Spiegel mit Beleuchtung, Garderobe, Sofa und Wickelkommode.

Diese Seite teilen