Reddy

Als Service-Champions ins Jubiläumsjahr

Das Jahr 2018 geht für Reddy Küchen erfolgreich zu Ende. Insgesamt zehn Neuzugänge bei insgesamt 80 Häusern konnte die MHK-Franchisetochter in diesem Jahr verbuchen. Allein drei Newcomer kommen aus Holland. Und auch hierzulande hat Reddy Küchen gerade alle Hände voll zu tun: Neue Häuser gehen in Deutschlands größtem Möbel- und Küchen-Shopping-Center in Neu-Ulm ebenso wie in Offenburg an den Start. Zudem laufen die letzten Vorbereitungen in Kassel. Mit der für Januar geplanten Neueröffnung startet das 1994 Franchisekonzept der MHK Group dann in sein 25-jähriges Jubiläum.

Wie das Jubiläumsjahr gestaltet werden kann, wurde auf den diesjährigen „Visits“ vorgestellt: Bei sechs Reddy-Händlern (Foto: Reddy in Erfurt) rief das Franchisesystem in den vergangenen drei Wochen jeweils zum regionalen Austausch auf. Im Mittelpunkt stand dabei das neue Werbekonzept: Fünf Aktionen, die jeweils acht Wochen laufen, sollen das 25-jährige Jubiläum der MHK-Franchisetochter begleiten. Unterstützt werden alle Aktionen mit dem Reddy-360°-Marketing, das von Funk über Streuprospekte und Anzeigen bis hin zur Internetwerbung und Social-Media-Aktivitäten reicht.

Ein wichtiger Aspekt für die weitere Erfolgsgeschichte ist auch der Service. Bereits fünf Mal in Folge wurde Reddy Küchen die Auszeichnung „Service Champion in Gold“ verliehen. Dazu Reddy-Geschäfstführer Frank Schütz: „Es ist eine Auszeichnung, die uns stolz macht. Zugleich verpflichtet sie aber auch, das Servicelevel kontinuierlich zu verbessern.“ Ein Beispiel dafür ist der in diesem Frühjahr vorgestellte Reddy-Bonus-Sparbrief, der Interessenten bereits in der Ideen-Findungs-Phase an den Reddy-Küchenmarkt vor Ort binden soll.

Diese Seite teilen