Start-up-Tour 2019

Alle Destinationen stehen fest

Der Herbst wird heiß. Denn dann begibt sich die „möbel kultur“ wieder auf eine digitale Entdeckungsreise durch Berlin. Am 9. und 10. Oktober werden wir einen Blick hinter die spannenden Kulissen einiger digitaler Antreiber unserer Branche werfen. Das Ziel unserer Start-up-Tour ist es, Interessierte aus der Möbelbranche mit der New Economy ins Gespräch zu bringen. Dabei können wichtige Fragen gestellt sowie Kontakte geknüpft werden.

Los geht es am 9. Oktober um 18 Uhr. Bei einem lockeren Get-together im Brauhaus Lemke am Alex können sich die Teilnehmer entspannt kennenlernen. In gemüt­licher Atmosphäre warten außerdem ein kühles Craft Beer und leckeres Pub Food.

Nach einer Nacht im Hotel Park Inn by Radisson am Alexanderplatz geht es am nächsten Morgen mit dem Shuttlebus ab neun Uhr zunächst zu Room in a Box, das einen verblüffenden Ansatz verfolgt: Das Unternehmen entwickelt nachhaltige und preiswerte Möbel aus Pappe. Anschließend gibt Home24 Einblicke in sein Geschäftsmodell. Als eine der größten Home & Living-E-Commerce­Plattformen ist sie in sieben europäischen Märkten aktiv und kann den Teilnehmern damit wertvollen Input für ihre Multichannel­Strategien geben.

Als weitere Station steht dann Wayfair auf dem Programm. Der Online-Shop hat vor kurzem seine neue Dependance in Berlin bezogen und öffnet für uns seine Türen, bevor es zum Lunch in die Factory Kitchen geht. Sie ist ein junges Gastronomieunternehmen und Teil der Factory Berlin, dem nach eigenen Angaben größten Startup-Campus in Deutschland. Diesen werden wir nach der Stärkung natürlich auch noch im Rahmen einer Führung erkunden.

Spannend wird es auch bei Project A. Der Berliner Investor verwaltet 260 Mio. Euro, mit denen er Technologie-Startups finanziert. Als Experte für Produktvisualisierungen zeigt nicht zuletzt Render That, was am Computer und in der digitalen Welt heute alles möglich ist.

Neugierig geworden? Dann registrieren Sie sich am besten gleich unter www.holzmann-events.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Diese Seite teilen