Begros

Alfred Neuwald wird Einkaufsleiter Möbel

Die Begros stockt ihr Kompetentteam im strategischen Einkauf weiter auf. Zum 1. November übernimmt Alfred Neuwald die neu geschaffene Position des Einkaufsleiters Möbel in Oberhausen. Der 50-jährige kommt vom Begros-Mitglied Schaffrath und bringt ein umfassendes Know-how aus dem operativen Category Management und dem flächengesteuerten Beschaffungsmanagement mit.

"Wir freuen uns, nach Joachim Brands für die Fachsortimente nun auch Alfred Neuwald als neuen Kollegen hier bei der Begros zu begrüßen. Mit der Besetzung der beiden neu geschaffenen Positionen haben wir die strukturellen Veränderungen in der Verbundorganisation vollzogen und sind jetzt gut aufgestellt", erklärt Patrick Neuss, Geschäftsführer der Begros. "Die Produktentwicklung des Begros-Verbundes wird mittlerweile vollständig von den zuständigen Experten der Mitgliedsunternehmen geführt und in den Warengruppenkommissionen mit den Leistungen der Begros synchronisiert. Wir sind sehr froh, dass die Mitgliedsunternehmen der Begros seit jeher an einer starken Mitwirkung für den Verband interessiert sind, denn sie leisten insbesondere mit ihrer Produktkompetenz und Kundennähe einen wichtigen Beitrag für die Gemeinschaft. So können wir uns hier in der Begros-Verbundzentrale darauf konzentrieren, die datenbasierten Analyseprozesse, die Entwicklung und Moderation von Strategieprozessen, die Optimierung der Wertschöpfungskette, das Qualitätsmanagement, ein professionelles Datenmanagement zu organisieren und abzuarbeiten und im Sinne eines 360-Grad Rundblicks die Informationen über die Lieferanten, die Einkaufsprozesse, die Einkaufsstrategie und die Kosten zusammenzuführen und Verbesserungspotentiale aufzuzeigen."

Diese Seite teilen