Alexander Haas, Vertriebsleiter von Scholtissek, kann sich ein Möbeljahr ohne imm cologne nicht vorstellen.

#Betterstartnow - imm cologne 2021

Alexander Haas: "Der Termin im Januar ist fest verankert und für unser Unternehmen nicht wegzudenken"

Als eine der Top-Marken in der Halle 11 begeistert Scholtissek seit über 40 Jahren die Besucher der imm cologne mit Manufaktur-Möbeln Made in Germany. Dass die Design-Schmiede sich dafür stark macht, dass die Kölner Möbelmesse vom 18. bis 24. Januar 2021 stattfindet, erklärt Vertriebsleiter Alexander Haas im Interview mit moebelkultur.de.

möbel kultur: Herr Haas, was bedeutet die imm cologne für Sie persönlich?

Alexander Haas: Die imm cologne stellt für jeden, der sich in unserer Branche bewegt, - sowohl auf Hersteller- als auch auf Händlerseite - die wichtigste Präsentations- und Informationsplattform im Messekalender dar. Der Termin im Januar ist national und international fest verankert und für unser Unternehmen in der Jahresplanung nicht wegzudenken. Wir glauben, dass es unter Einhaltung aller Hygienevorgaben, gerade in dieser nichtplanbaren und unruhigen Zeit darauf ankommt, mit der Teilnahme ein Zeichen zu setzen und soviel Normalität wie irgendwie möglich beizubehalten.

möbel kultur: Welche Bedeutung hat die imm cologne für Ihr Business?

Alexander Haas: Seit über 40 Jahren ist die imm cologne für uns die Motivation und Inspiration, uns für das neue Geschäftsjahr zu positionieren und weiterzuentwickeln. Sie stellt in unserem Messekalender den, im Bereich Möbel, wichtigsten Termin dar und ist für uns sowohl deutschsprachiges Heimspiel als auch internationale Bühne zugleich. Keine andere Plattform ermöglicht es uns, so viele unserer Stammkunden begrüßen zu dürfen und gleichzeitig nationale und internationale Neukundenaquise zu betreiben. Ich hoffe sehr, dass wir auch im kommenden Jahr Gastgeber auf unserem angestammten Platz in Halle 11.3 sein dürfen.

möbel kultur: Wie wird eine imm cologne 2021 Ihrer Meinung nach aussehen?

Alexander Haas: Ich glaube, auch zum aktuellen Zeitpunkt kann noch niemand genau vorrausagen wie eine imm cologne unter dem Einfluß von Covid-19 aussehen wird. Eins ist jedoch sicher: Sie wird anders sein als alle vergangenen Messen zuvor. Es liegt in den Händen der Kölnmesse, aber ganz besonders auch an uns als Hersteller und natürlich an unseren Handelspartnern, das Bestmögliche aus der Situation zu machen. Es ist eine Chance zu zeigen, dass auch unter diesen Bedingungen ein Come-together möglich ist und effizient sein kann, sowie wir alle, die sich mit dem Thema Einrichten beschäftigen, es im Alltag bereits den Großteil des Jahres 2020 unter Beweis stellen mussten und das auch hinbekommen haben.

 

Zum Hintergrund:

Die Möbelmanufaktur Scholtissek ist seit dem Jahre 1972 ein kontinuierlich wachsendes Unternehmen am Produktionsstandort Ostercappeln im Osnabrücker Land. Hier liegen die Wurzeln und hier arbeitet ein gewachsenes Team aus 100 Mitarbeitern, das vom Design, über die filigrale Materialauswahl und handwerklich perfektionistische Fertigung nicht s dem Zufall überlässt. Das Unternehmen stellt auf der imm cologne traditionell in der Halle 11.3, im "Pure"-Bereich aus. "Pure" ist das Format für Designqualität auf der imm cologne, das in der internationalen Fachwelt größte Aufmerksamkeit genießt – vor allem mit den atmosphärisch dichten Lifestyle-Inszenierungen, die bei "Pure Atmospheres" zum Eintauchen einladen. Auf allen drei Ebenen der Halle 11 finden teilnehmende Aussteller den Spielraum für den großen Markenauftritt, aber auch kleine exklusive Sortimentsergänzungen.

Diese Seite teilen