Dr. Michael Dannhauser wird die Möbelbranche zum Ende des Jahres verlassen.

W. Schillig

Änderungen in der Geschäftsführung

W. Schillig-Geschäftsführer Dr. Michael Dannhauser wird das Unternehmen zum Jahresende verlassen. Wie der Polstermöbelhersteller mitteilte, will er sich einer neuen beruflichen Herausforderung außerhalb der Möbelbranche stellen. Dr. Dannhauser war gut sieben Jahren bei W. Schillig angestellt, drei davon als Geschäftsführer.
„Dr. Dannhauser hat bei uns nicht nur wesentliche Veränderungen mitgetragen, sondern auch wichtige Weichen für die Zukunft gestellt“, erklärt CEO Erik Stammberger. „Wir danken Herrn Dr. Dannhauser für die erfolgreiche Zusammenarbeit und seinen Einsatz zum Wohle des Unternehmens und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“

Wer den Posten von Dr. Dannhauser künftig übernimmt, ist noch nicht bekannt. Aktuell suchen die Oberfranken noch nach einen geeigneten Nachfolger.

Neben seiner Tätigkeit bei W. Schillig hat Dr. Dannhauser im Vorstand des DCC an der Standardisierung der Datenformate in Möbelindustrie und -handel mitgearbeitet. Dort wurde er bereits verabschiedet.

Diese Seite teilen