Lars Larsen, Gründer und Eigentümer der Jysk Group.

Heute eröffnet in Dubai ein Jysk-Store. Damit ist die Einzelhandelskette in 50 Ländern vertreten.

Jysk

Ab sofort in 50 Ländern vertreten

Heute eröffnet in Dubai ein lokaler Franchisenehmer einen Jysk-Store. Damit ist die internationale Einzelhandelskette in 50 Ländern vertreten. „Jysk hat den klaren Ehrgeiz, einer der weltweit am weitesten verbreiteten Filialisten zu werden", sagt Lars Larsen, Eigentümer und Gründer von Jysk.

Im vergangenen Jahr feierte Jysk weltweit 2.500 Stores. Der Meilenstein mit 50 Ländern soll ebenfalls mit einer internationalen Kampagne zelebriert werden. „Jedes Mal, wenn wir ein neues Geschäft eröffnen, schaffen wir Arbeitsplätze vor Ort und tragen so zur lokalen Gemeinschaft bei. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass die Menschen in der Umgebung ihre Häuser im skandinavischen und modernen Stil mit erschwinglichen Möbeln einrichten können. Es ist unsere Mission, dass wir für alle ein gutes Angebot zur Verfügung stellen, unabhängig von ihrer Wirtschaftlichkeit“, so Lars Larsen weiter.

In naher Zukunft will die Einzelhandelskette, die in Deutschland und Österreich unter Dänisches Bettenlager firmiert, weitere Länder erobern. Im Visier ist Irland – eines der letzten Länder in Europa in denen Jysk noch nicht vertreten ist.

Diese Seite teilen