Neckermann.de

Ab morgen werden die Pakete wieder verschickt

Nachdem einige Wirtschaftblätter heute gemeldet hatten, dass der Paketdienst DHL den Versand für Neckermann.de gestoppt hat, hat das insolvente Unternehmen am späten Nachmittag Entwarnung gegeben. Es sei gelungen, mit den Lieferanten und Warenkreditversicheren zu vereinbaren, die bestellte Ware nun wieder an die Kunden auszuliefern. Die so wichtige Botschaft: "Verkauf, Versand und Service gehen weiter. Ab morgen wird der Versand regulär fortgesetzt." Der vor der Insolvenz verursachte Paketstau soll in den nächtsten Tagen aufgelöst, der Warenverkehr gesichert und wird stabilisiert werden. Dazu CEO Henning Koopmann: "Ich freue mich, dass es uns gemeinsam mit unseren Partnern nach der Insolvenzantragstellung vom vergangenen Mittwoch gelungen ist, den Betrieb zu stabilisieren und das Geschäft aufrechtzuerhalten."

Diese Seite teilen