WGSN ist im Bereich Mode bereits eine Institution. Das soll in Zukunft auch fürs Möbeldesign gelten.

WGSN

Ab jetzt auch Trendscout für die Möbelbranche

In der Modebranche ist die Agentur WGSN bereits eine international anerkannte Institution für Trendprognosen. Jetzt soll auch die Möbelwelt von dem Erfahrungsschatz der Londoner Trend-Spezialisten profitieren. Die Plattform WGSN-homebuildlife.com will Unternehmen dabei unterstützen, die Kaufentscheidungen des Verbrauchers besser zu verstehen. Bilder von Produktdesigns sowie Hilfestellungen für die Farb- und Materialwahl stehen auf der Plattform für die Industrie bereit.

"Wir bieten in allen Bereichen die richtigen Tools für Einzelhändler, Designer und Hersteller an, um Saison für Saison erfolgreiche Kollektionen zu entwickeln", sagt Susanna Kempe, Geschäftsführerin von WGSN. "Die Zeit ist gekommen, unsere Aufmerksamkeit ernsthaft auf die Möbel- und Einrichtungsbranche zu richten und ihr unser visionäres Know-how zur Verfügung zu stellen."

Diese Seite teilen