Der Kreis

Ab 2021 auch in Bella Italia

Offiziell ab heute wird Der Kreis seine internationale Präsenz weiter ausdehnen und auch Küchenstudios in Italien seine Unterstützung zur Verfügung stellen. Sitz der neuen Landesgesellschaft ist Bruneck, Südtirol. Geschäftsführer von Der Kreis Italia wird Natale Ancona, ein gebürtiger Italiener und erfahrener Küchenbranchenexperte, der viele Jahre in Deutschland gelebt hat. Der Kreis Italia wird künftig auch die italienisch sprechenden Mitglieder im Tessin betreuen.  

Den Plan für eine eigenständige, italienische Landesgesellschaft habe es schon seit einigen Jahren gegeben, teilt der Verband gegenüber kuechenprofi.de mit – in der Überzeugung, dass der italienische Markt grundsätzlich über zukunftsfähiges Wachstumspotenzial verfügt und dieser sukzessiv (ggf. nach Überwindung der Corona-Krise) aufgebaut wird. 

Italien ist für die Verbundgruppe das siebte Land mit einer eigener Landesgesellschaft nach Großbritannien (Gründung 2013), Belgien/Luxemburg (1998), Frankreich (1993), Niederlande (1989), Schweiz (1985) und Österreich (1984).

Diese Seite teilen