Die Leipziger Messe ist 2020 erstmals auch Aussteller der Floriga, der Fachbörse für die grüne Branche.

Leipziger Messe

Ab 2020 Veranstalter der „grünen“ Floriga

Die Floriga, seit 25 Jahren wichtigter Termin der „grünen“ Branche in Mitteldeutschland, wird am 1. März 2020 erstmals von der Leipziger Messe ausgerichtet. Der bisherige Veranstalter, die Fördergesellschaft Gartenbau Sachsen, ist jetzt ideeller Träger. Ein entsprechender Kooperationsvertrag wurde Ende Oktober 2019 in Leipzig unterzeichnet.

Rund 130 Aussteller werden zur Floriga erwartet, die in die Cadeaux Leipzig (29. Februar bis 2. März 2020) eingebettet ist, darunter Gartenbau- und Baumschulbetriebe, Anbieter von Floristik-Bedarf, Keramik, Korbwaren sowie Ausstattung für Fachgeschäfte, Fachverlage und Bildungseinrichtungen. Darüber hinaus können sich die mehr als 2.000 erwarteten Fachbesucher auf die Piazza mit Floristik-Shows und einen nachmittäglichen Floriga-Stammtisch zum Netzwerken freuen.

Weitere Angebote – nicht nur für Floristen – unterbreitet die zum 56. Mal stattfindete Cadeaux Leipzig. Auf dieser Fachmesse sind etwa 350 Aussteller und Marken mit trendigen Sortimenten rund ums Wohnen, Dekorieren und Schenken präsent. Speziell auf das Thema Blumenschmuck & Ambiente zugeschnitten ist das Floristik-Village; hier stellen die Chemnitzer Floristmeister Reinhold Pause und David Gehrisch die Trends für 2020 vor. Parallel dazu wartet das „Trendhaus Küche & Genuss“ mit Vorführungen zum Thema Gewürze und Kochen sowie mit der Sonderschau „Trendprodukt des Jahres“ auf.

Diese Seite teilen