65 junge Mitarbeiter starteten ihre Ausbildung bei Kesseböhmer.

Kesseböhmer

65 neue Azubis gestartet

Engagement für den Nachwuchs: Am 1. August haben bei Kesseböhmer 65 neue Azubis begonnen. Mit Jana Krämer begrüßte das Unternehmen die 1.500ste Auszubildende seit der Firmengründung im Jahr 1954. Dabei hat sich die junge Frau einen Beruf ausgesucht, der eine echte Männerdomäne darstellt, nämlich Maschinen- und Anlagenführerin. Gemeinsam mit 49 weiteren Auszubildenden und dualen Studenten an den beiden Standorten Dahlinghausen und Bohmte absol­vierte die junge Frau Anfang August eine Einführungswoche.

Seit fünf Jahren führt Kesseböhmer diese gemeinsam mit der Sprout Azubi-Akademie, einem Angebot der B&B GmbH aus Georgsmarienhütte, durch.  Zum Ausbildungsbeginn bieten externe Trai­ner, verantwortliche Ausbilder sowie erfahrene Azubis den neuen Kolle­gen ein abwechslungsreiches Einführungsprogramm, ein Mix aus Team­bildungsmaßnahmen, Betriebserkundungen, Produktschulungen und ersten vorbereitenden Aufgaben am späteren Arbeitseinsatz.

Die Kesseböhmer-Unternehmensgruppe bildet aktuell mehr als 200 jun­gen Menschen an neun Standorten aus.

Diese Seite teilen