In einem charakteristischen Altbau eröffnet Reform im Juni auf ca. 160 qm in Frankfurt seinen 6. Showroom in Deutschland. Foto: Peter Dalsgaard

Reform

6. Showroom eröffnet in Frankfurt

Auf Expansionskurs steuert Reform. Anfang Juni wird in Frankfurt am Main der bereits 6. Showroom in Deutschland eröffnet. Im quirligen Bahnhofsviertel in unmittelbarer Nähe zum Mainufer präsentiert Reform auf 160 qm modernes Küchendesign mit einer subtilen, frischen Farb- und Materialpalette hinter einer historischen Steinfassade mit großen Bogenfenstern.

Ziel bei der Gestaltung des neuen Showrooms war es, eine Umgebung schaffen, die Besucher:innen inspiriert. Mit einem breiten Spektrum an Küchensituationen und -kompositionen werden die vielfältigen Möglichkeiten des Reform-Produktportfolios erlebbar. Im Frankfurter Showroom hat das eigene Kreativteam Szenerien geschaffen, die sich der Architektur und der örtlichen Umgebung anpassen.

Ein charakteristischer Altbau bildet an der Ecke Gutleutstraße/Weserstraße die Kulisse für den neuen Reform Showroom. Als Hommage an die vielen Kontraste der Stadt entsteht das Raumerlebnis über unterschiedlich gestaltete Ecken, die verschiedene Küchen und ästhetische Variationen in einen dynamischen Dialog miteinander bringen.

Diese Seite teilen