Küchenkonjunktur

3,52 Prozent Plus bis Februar

Vor Einbruch der Corona-Krise hat die deutsche Küchenmöbelindustrie einen guten Start hingelegt: So zeigte nach dem Januar, der vor allem im Export ein Plus von über 8 Prozent verzeichnete, auch der Februar eine positive Entwicklung. Der Umsatz gegenüber dem Vorjahresmonat stieg um 2,59 Prozent an, sodass die ersten beiden Monate zusammen auf 3,52 Prozent Zuwachs kamen. Im Inland lag der Schnitt bei 1,48 Prozent und im Ausland bei 6,6 Prozent Plus.

Diese Seite teilen