Zur Feria Hábitat Valencia 2017 kamen 23.174 Besucher aus 51 Ländern.

Feria Hábitat Valencia

23.174 Besucher aus 51 Ländern

Deutliche Steigerung im Vergleich zu 2016: Zur diesjährigen Ausgabe der Feria Hábitat Valencia, die vom 19. bis 22. September über die Bühne ging, kamen 23.174 Besucher aus 51 Ländern in die spanische Metropole (Auslandsanteil: 18 %). Die Ausstellungsfläche war um das Dreifache vergrößert. Und: Die Messe hatte erstmals wieder im Herbst stattgefunden.

Insgesamt waren 40 Prozent der Gäste aus der Europäischen Union angereist – 17 Prozent kamen allein aus Ost-Europa. Außerdem nahmen Interessenten aus Latein Amerika (14 %), Asien (10%), Nordafrika (9 %), USA (6 %) und dem Nahen Osten (4 %) den Weg nach Valencia auf sich, um sich über aktuelle Neuheiten aus der spanischen Möbelindustrie zu informieren. Die einheimischen Besucher stammten vorzugsweise aus dem direkten Einzugsgebiet der Kommune Valencia (31 %), aus Katalonien (14 %) oder Madrid (12 %).

Über die Hälfte der Messe-Gäste waren Händler (37 %) oder Interior-Spezialisten wie beispielsweise Architekten oder Dekorateure und Designer (21 %). Zusätzlich sorgten Verkäufer (12 %), Käufergruppen (12 %), Importeure (10 %) und Vertreter der Immobilienbranche (8 %) für Frequenz in den Messehallen.

Die kommende Ausgabe der Feria Hábitat Valencia wird wieder im Herbst über die Bühne gehen (18. bis 21. September 2018).

Diese Seite teilen