Initiative Furnier + Natur

1,9 Millionen erreichte Personen mit den „Furniergeschichten“

Die Kampagne „Furniergeschichten“ der Initiative Furnier + Natur (IFN) stieß auch 2018 bei ihrer weltweiten Fangemeinschaft in den Sozialen Medien auf eine große Resonanz. Seit dem Start vor über vier Jahren erreichten die Facebook-Beiträge unter www.facebook.com/Furniergeschichten insgesamt über 1,9 Millionen Furnier-Liebhaber. „Der Kampagnen-Erfolg bei Facebook belegt eindrucksvoll, dass das Naturmaterial Furnier beziehungsweise Furnierprodukte aktuell eine richtige Renaissance erfahren“, so die IFN-Geschäftsführerin Ursula Geismann.

Furniergeschichten erzählt von Menschen und ihrer Liebe und Leidenschaft für ein einzigartiges Material, für das Naturprodukt Furnier. Weithin bekannt ist: Furnier wird im Möbelbau verwendet. Aber das Naturmaterial kann viel mehr und findet zunehmend Verwendung bei der Veredelung vieler Alltagsprodukte wie beispielsweise Badewannen, Brillen, Kiteboards, Ski und Taschen, aber auch bei der Innenraumgestaltung von Luxusobjekten wie Yachten und Reisemobilen. Beiträge über schöne Furnierprodukte stoßen insbesondere in den Sozialen Medien derzeit auf großes Interesse und entsprechend wächst dort auch die Fangemeinschaft stetig an.

Mittlerweile erfreuen sich bei Facebook rund 3.400 Fans mehrfach pro Woche an Beiträgen über interessante Lifestyleprodukte aus Furnier. Aufgrund der internationalen Ausrichtung der Kampagne und der vielen Fans außerhalb des deutschsprachigen Raums werden fast alle Beiträge nunmehr auf Deutsch und Englisch publiziert. Neben Deutschland und Österreich hat die Kampagne in Europa vor allem in Ost- und Südeuropa sehr viele Fans. Aber auch in Nord- und Südamerika sowie in Afrika und Asien finden sich Fans.

Auch die im Rahmen der Kampagne erstellten und bei YouTube unter www.youtube.com/user/FurnierUndNatur veröffentlichten Filme kommen bei den Furnierliebhabern richtig gut an. Allein der zuletzt im Herbst 2018 produzierte Film über die Verwendung von Furnier in der Innenraumgestaltung von Reisemobilen wurde in der deutschen Version bereits rund 2.900-mal aufgerufen. Die Version mit dem englischsprachigen Untertitel erzielte seit der Veröffentlichung vor fünf Wochen sogar schon deutlich über 3.000 Aufrufe. Insgesamt erreichten alle bisher produzierten Filme über einzigartige Produkte aus Furnier rund 340.000 Aufrufe.

Diese Seite teilen