Messeherbst OWL

150 Meilensteine für die Küchentrends 2019

Wird die Konjunktur noch die Kurve kriegen? Wer stellt sich wie im aktuellen Machtgerangel der Großunternehmen in Industrie und Handel auf? Wie lassen sich die Alno-Effekte kompensieren oder ggf. zum Guten wenden?

Anlässe, die zur Rundreise durchs westfälische Küchenmekka bewegen, gibt es genug. Ab heute hat die Branche wieder eine Woche lang Gelegenheit zum Austausch mit alten und neuen Weggefährten. Und natürlich geht es darum, mit neuen Ideen im Design oder technischen News das Geschäft anzukurbeln.

Viele Wegpunkte der Küchenmeile A30 sind seit Jahren gesetzt, aber es verändert sich auch immer wieder etwas. Neben der Alno AG wird auch Leicht Küchen diesmal nicht ausstellen, weil nach dem Auszug aus dem House4kitchen noch keine neue Bleibe bezogen werden kann – was sich aber nächstes Jahr ändern soll. Ebenso legt Neff eine Pause ein. Die Gerätemarke ist dieses Jahr nicht im Kaiserpalais Bad Oeynhausen stationiert, sondern will mit seiner „Neff Connect“-Offensive individuell zu den Händlern fahren.

Doch es gibt auch neue Adressen, wie beispielsweise den Cube30, den der Area30-Veranstalter Trendfairs pünktlich zur Herbstmesse an den Start bringt. Die neue Dauerimmobilie liegt nur 60 Meter entfernt unmittelbar gegenüber der Area30 und ist fußläufig mit demselben Ticket zu erreichen. Dort zeigen die Neue Alno GmbH und die österreichische Marke Walden über das Jahr Präsenz.

Außerdem feiert das Holland Trend Haus in Bünde Premiere - mit Atag, Dekker und Keller Keukens.

Darüber hinaus gibt es viele Rückkehrer und Newcomer. So ist Samsung in der Area30 und Warendorf auf Gut Böckel wieder dabei. Die ehemalige Alno-Tochter Pino gehört ebenfalls zu den Ausstellern der Area30 wie die Arbeitsplatten-Spezialisten Infinity, Ceramica Grande oder Rosskopf + Partner. Wer wo zu finden ist, verrät Ihnen der neue „möbel kultur-Messeguide Westfalen" - mit 155 Einträgen alphabetisch oder nach Zentren. Auch zum Mitnehmen, denn „möbel kultur“ und „der küchenprofi“ sind wieder mit einem Stand in der Area30 live vor Ort.

Diese Seite teilen