Poco eröffnet am Samstag eine Filiale in Görgeshausen.

Poco

125. Standort geht bei XXXLutz Müllerland ans Netz

Fünf Monate nach der offiziellen Übernahme durch die Lutz-Gruppe eröffnet Poco am Samstag in Görgeshausen seinen 125. Standort - und zwar im Komplex von XXXLutz Müllerland. Damit schließt der Filialist auf seiner Standortkarte die Lücke zwischen Frankfurt und Bonn. "Görgeshausen ist für uns ein hervorragender Standort, weil die Adresse bereits durch Müllerland eingeführt und rundum bekannt ist", erklärt Vertriebsgeschäftsführer Volker Matzke gegenüber "Blick Aktuell". "Die Kombination POCO, XXXLutz Müllerland und Mömax bietet Kunden mit jedem Geldbeutel und jedem Geschmack ein attraktives Angebot.“ Gleichzeitig gelinge es dem Unternehmen, das Poco-Engagement in Rheinland-Pfalz auszubauen.

In die neue Filiale mit einer VK-Fläche von 4.300 qm hat Poco rund fünf Mio. Euro investiert. Zudem wurden 35 neue Mitarbeiter eingestellt. Für diese steht heute und morgen eine Generalprobe für die offizielle Eröffnung auf dem Programm. Während Kunden bereits einkaufen können testen sie unter Echtbedingungen die Abläufe.

Diese Seite teilen