Startseite > News > Zahl der Woche: Neuer Spitzenwert für die Deutsche Möbelindustrie
13.01.2017 13:37 Uhr

Zahl der Woche Neuer Spitzenwert für die Deutsche Möbelindustrie

Deutsche Möbelindustrie mit deutlichem Plus im letzten Jahr: Der Verband der Deutschen Möbelindustrie rechnet mit einem Umsatzanstieg von rund 3,5 Prozent auf ca. 18 Mrd. Euro für 2016. Dies ist ein neues Allzeithoch, welches sowohl das Vorkrisenniveau von 2008 als auch den historisch starken Möbelumsatz nach der Wiedervereinigung übersteigt.

Weiterführende Meldungen
Zahl der Woche:
Export um 3,5 Prozent erhöht
Möbelindustrie steigert ihre Ausfuhren: Die deutschen Hersteller konnten ihre direkten Warenlieferungen ins Ausland von Januar bis Oktober 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,5 Prozent auf rund 4,7 Mrd. Euro steigern. mehr...
Zahl der Woche:
Außenhandelsdefizit leicht erhöht
Außenhandelsdefizit steigt leicht: Deutschland importierte in den ersten drei Quartalen 2016 Möbel im Wert von 9,26 Mrd. Euro aus dem Ausland, die Exporte beliefen sich auf 7,72 Mrd. Euro. mehr...
Zahl der Woche:
Möbelimporte nur wenig gestiegen
Leicht im Plus: Deutschland importierte in den ersten drei Quartalen 2016 Möbel im Wert von rund 9,3 Mrd. Euro aus dem Ausland. mehr...
Zahl der Woche:
Österreich bleibt auf Platz drei der wichtigsten Exportmärkte
In Österreich wird am Sonntag gewählt: Die deutschen Möbelhersteller exportierten in den ersten neun Monaten 2016 Möbel im Wert von rund 756 Mio. Euro in die Alpenrepublik. mehr...
Zahl der Woche:
Schon 32 Prozent Exportquote
Ausfuhrquote steigt kontinuierlich: Der Auslandsanteil am Gesamtumsatz der deutschen Möbelindustrie ist in den ersten neun Monaten 2016 auf 32 Prozent gestiegen. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Touchpoints - Küche zum Anfassen

Interaktiver Netzwerktag von der Redaktion der „möbel kultur“ und „der küchenprofi“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network