Startseite > News > Zahl der Woche: Deutsche Küchen boomen im Ausland
07.04.2017 13:52 Uhr

Zahl der Woche Deutsche Küchen boomen im Ausland

Exporte weiter im Aufwind: Die deutschen Möbelausfuhren sind im Januar 2017 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,5 Prozent auf über 780 Mio. Euro gestiegen. Vor allem die Küchenmöbel „Made in Germany“ erwiesen sich mit überdurchschnittlichen Zuwächsen als wichtige Wachstumstreiber.

Weiterführende Meldungen
Zahl der Woche:
Deutsche Möbelindustrie startet erfolgreich ins Jahr
Guter Jahresauftakt: Die deutschen Möbelhersteller konnten ihren Umsatz im Januar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9,9 Prozent auf rund 1,4 Mrd. Euro steigern. mehr...
Zahl der Woche:
Exporte nach Frankreich gestiegen
Frankreich bleibt wichtigster Ausfuhrmarkt: Die deutschen Möbelhersteller exportierten 2016 Möbel im Wert von rund 1,32 Mrd. Euro in die Grande Nation. mehr...
Zahl der Woche:
Deutlich mehr Investitionen in der Möbelindustrie
Deutlicher Anstieg: Nach Ergebnissen des jüngsten ifo-Investitionstests wollen die deutschen Möbelhersteller im laufenden Jahr 20 Prozent mehr in ihre Betriebe stecken. mehr...
Zahl der Woche:
Auslandsgeschäft steigt
Exporte erreichen neuen Rekordwert: Die deutschen Möbelausfuhren sind im Jahr 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Prozent auf rund 10,4 Mrd. Euro gestiegen. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Touchpoints - Küche zum Anfassen

Interaktiver Netzwerktag von der Redaktion der „möbel kultur“ und „der küchenprofi“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network