Startseite > News > XXXLutz: Neuer Mömax neben Zurbrüggen
Ein Mömax kommt zum Zurbrüggen-Standort nach Herne.
07.12.2017 10:51 Uhr

XXXLutz Neuer Mömax neben Zurbrüggen

Am vergangenen Dienstag wurden laut der Plattform „halloherne“ die Pläne für einen neuen Mömax vorgestellt. Der Store mit einer VK-Fläche von 7.000 qm soll in unmittelbarer Nachbarschaft zu Zurbrüggen entstehen, an dem die Österreicher bekanntlich 50 Prozent der Anteile halten. Mömax will dort 20. Mio. Euro investieren. Die Eröffnung ist für Anfang 2020 geplant. Die direkte Nähe zu Zurbrüggen bringe Synergie-Effekte für die Kunden, betonte Mömax-Expansionsleiter Patrik Kiesow. 

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda zeigte sich von der Planung des neuen Hauses beeindruckt. „Es wird ein energieeffizientes Gebäude sein, das den Anforderungen der neuesten Technik entsprechen wird.“

Weiterführende Meldungen
XXXLutz:
Grünes Licht für Buhl-Übernahme
Bereits am 9. November hat das Bundeskartellamt die Übernahme von Möbel Buhl durch XXXLutz durchgewunken. mehr...
XXXLutz:
Die 100.000er Marke geknackt
Seit sieben Wochen ist das neue Einrichtungshaus von XXXLutz in Villingen-Schwenningen am Netz. mehr...
Zurbrüggen:
Ausbaupläne in Herne konkretisiert
Zurbrüggen möchte den Standort Herne erweitern. Konkrete Gespräche dazu soll es – laut „WAZ“ – bereits übernächste Woche geben. mehr...
Zurbrüggen:
Erweiterung in Delmenhorst wieder akut
Zurbrüggen hat Gespräche mit der Stadt Delmenhorst aufgenommen, um den Standort auszubauen, schreibt die „Osnabrücker Zeitung“. mehr...
Zurbrüggen:
Will Standort Herne ausbauen
Das Möbelunternehmen Zurbrüggen denkt über den Ausbau des Herner Standorts nach, berichtete „Radio Herne“. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Touchpoints - Küche zum Anfassen

Interaktiver Netzwerktag von der Redaktion der „möbel kultur“ und „der küchenprofi“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network