Startseite > News > TV-Kampagnen von S bis XXXL: moebel.de bringt seine Onlineshop-Partner ins Fernsehen
moebel.de bringt seine Onlineshop-Partner erstmalig ins Fernsehen.
10.06.2014 10:53 Uhr

TV-Kampagnen von S bis XXXL moebel.de bringt seine Onlineshop-Partner ins Fernsehen

Startschuss für ein neues Format, das Fernseh- und Onlinekampagne miteinander kombiniert: moebel.de, Deutschlands größte vertikale Suchmaschine rund um die Themen Wohnen und Einrichten, verlängert seine TV-Kampagne mit exklusiven und zeitlich begrenzten Angeboten der Partnershops. Erstmalig bringt moebel.de so einzelne Partner ins Fernsehen.

Wöchentlich bieten moebel.de-Shoppartner für die User exklusiv ein Produkt zu einem speziellen Angebotspreis an, präsentieren ihren "Liebling der Woche" oder promoten eine Marke. Ab Juni 2014 werden diese Aktionen auch in den TV-Spots von moebel.de in Zusammenarbeit mit den Partnershops auf den Sendern der Mediengruppe ProSiebenSat1 ausgestrahlt.

Den Anfang macht der XXXL-Shop mit dem "Sale der Woche". Unter dem Motto "Schöner sparen mit moebel.de" steht das Angebotsprodukt im Mittelpunkt des Spots. Die Aktion wird von Onlinewerbemaßnahmen auf moebel.de während der Laufzeit des Spots unterstützt. Sowohl die TV-Zuschauer als auch die vielen täglichen Kunden des Portals werden somit erreicht, wodurch die Sichtbarkeit und Frequenz für den Werbepartner erhöht wird. Dadurch ergeben sich ganz neue Möglichkeiten für die Partnershops, Neu- und Bestandskunden zu erreichen.

moebel.de bietet seinen Partnern unterschiedlich große Mediapakete an. In der Praxis bedeutet das, dass von dem neuen Format sowohl kleine als auch mittelständische Unternehmen profitieren und Wochenkampagnen mit einer hohen Reichweite schalten können. Gleichzeitig können auch Partner mit großem Marketing-Budget ihre eigenen Kampagnen verlängern oder mehrere Pakete abnehmen.

Mit mehr als zwei Mio. Kunden und 15 Mio. Seitenansichten im Monat ist moebel.de die größte deutschsprachige vertikale Suchmaschine für die Themen Möbel, Wohnen & Einrichten. Jeder Kunde erhält einen schnellen Marktüberblick über die mehr als 500.000 Artikel von über 150 Online-Shops. Auf dem Portal finden sich darüber hinaus über 400 Markenseiten und mehr als 6.000 lokale Händler.

Weiterführende Meldungen
moebel.de - Exklusiv:
Nachfrageplus von 35,91 Prozent bei Gartenartikeln im Vergleich zum Vorjahr
moebel.de weiß genau, welche Einrichtungsgegenstände die Kunden im Internet suchen. mehr...
CreditPlus Bank:
Jahresüberschuss auf 29,8 Mio. Euro gesteigert
Positives Ergebnis: Die CreditPlus Bank AG hat 2013 ihren Jahresüberschuss um 3,1 Prozent auf 29,8 Mio. Euro gesteigert. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Aktuell auf YouTube

Industrie 4.0:
Expertengipfel von der Deutschen Messe & „möbelfertigung“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network