Startseite > News > Research Tools: Männliche Singles haben keine Lust aufs Einrichten
Für die Mehrzahl der männlichen Singles ist das Einrichten der eigenen vier Wände eine lästige Pflichterfüllung.
02.06.2014 14:02 Uhr

Research Tools Männliche Singles haben keine Lust aufs Einrichten

Möbelkauf ist für ein Großteil der männlichen Singles in Deutschland alles andere als ein Spaß. Wie die Studie "Möbelmarkt-Zielgruppe Männliche Singles 2014" von Research Tools ergeben hat, haben 76 Prozent der Befragten keinen Spaß daran. Und für nur 13 Prozent sind Einrichtungstrends interessant.
In Deutschland sind rund zehn Prozent der Bevölkerung (rund sieben Mio. Menschen) allein lebende Männer. Nur 23 Prozent macht das Einrichten der Wohnung Spaß. Für 80 Prozent sind hochwertige Materialien und exklusives Design eher nebensächlich.

Wenn sie sich dann Möbel kaufen, achten die männlichen Singles größtenteils auf den Preis, während bei der Gesamtbevölkerung überwiegend eine Kombination aus Preis und Marke ausschlaggebend ist. So erwerben die allein lebenden Herren ihre Einrichtungsgegenstände dann auch überwiegend bei Ikea. Die Schweden haben in der Zielgruppe einen Marktanteil von über 33 Prozent. Es folgen Poco und Roller.
Allerdings weisen die Möbelgeschäfte sehr unterschiedliche Anteile der Altersgruppen auf.
Während Mömax, Poco, Ikea und XXXL große Anteile an unter 30-Jährigen besitzen, haben das Dänische Bettenlager und Möbel Kraft erhöhte Anteile bei den über 60-Jährigen.
Bei den Marken sind Marktex, Bretz und Rolf Benz gerade in der Altersklasse ab 60 Jahren attraktiv, wohingegen Ikea und Brühl hohe Anteile jüngerer Männer aufweisen. In Bereich der Küchenmöbel erfreuen sich Ikea, Musterhaus Küchen und Alno in der Zielgruppe großer Beliebtheit, während im Badezimmer Grohe und Villeroy&Boch bevorzugt wird.

Weiterführende Meldungen
Wohnaccessoires:
Das sind die No-Gos unter den Deko-Artikeln
Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten - sofern es sich nicht um Wohnaccessoires handelt. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren (1 Kommentar)
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen
Mehr im Netz http://www.research-tools.net

Aktuell auf YouTube

Industrie 4.0:
Expertengipfel von der Deutschen Messe & „möbelfertigung“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network