Startseite > News > Räder: Neuer Inhaber
01.12.2016 14:48 Uhr

Räder Neuer Inhaber

Überraschender Verkauf: Die Bastei Lübbe AG wird die Mehrheit an der Geschäftssparte Räder abgeben. Konkret ist geplant, zum Jahresende alle Assets inkusive aller Markenrechte an Räder in eine neue GmbH einzubringen, an der die Bastei Lübbe AG zukünftig weiterhin 20 Prozent halten wird. Als neuer Mehrheitsgesellschafter wurde die MBH Mamisch Beteiligungsholding GmbH als strategischer Investor gewonnen der sich selbst in Zeiten der Hedge Fonds als „wunderbar altmodische Beteiligungsgesellschaft“ bezeichnet. Die Holding ist sehr breit diversifiziert und an unterschiedlichen Unternehmen beteiligt von Immobilienfirmen über Restaurants bis hin zum Flugzeugcharter-Betrieb.

Diese verfüge über langjährige internationale Produktions- und Vertriebserfahrung. Die neue Räder GmbH wird, wie bislang auch, ihren Sitz in Bochum haben. Räder sieht in dem Verkauf eine positive Stärkung der Geschäftstätigkeit, denn die strategische Ausrichtung der Bastei Lübbe AG habe sich in den vergangenen Jahren anders als die der Firma Räder entwickelt. „Die ursprünglichen Synergien haben sich durch die Marktentwicklung als nicht so relevant dargestellt, der Buchmarkt habe sich verändert, die positive Geschäftsentwicklung von Räder stamme aus überwiegend neuen Absatzkanälen jenseits des klassischen Sortimentsbuchhandels – so Vorstand Klaus Kluge.

„Räder wird den erfolgreich eingeschlagenen Weg der vergangenen Jahre weiter konsequent verfolgen, die Ausrichtung, die Philosophie, die Vertriebsstrategie und selbstverständlich auch die Ansprechpartner bleiben am Standort Bochum erhalten. Zusammen mit dem neuen Investor wird Räder notwendige Investitionen im Export,- und Logistikbereich vornehmen und weiter ein gesundes Wachstum in seinen Geschäftsfeldern anstreben“, heißt es aus Bochum.

„Ich freue mich darauf, zusammen mit der MBH Mamisch Beteiligungsholding GmbH, insbesondere Herrn Tarek Mamisch, neue Wege gehen zu können, um Räder auch weiterhin mit der sehr eigenen uniquen Handschrift in die – auch international wichtiger werdende – Zukunft zu führen“, so Kathrin Völker, die nach wie vor die Geschäftsleitung inne hält.

Ende 2011 hatte Hartmut Räder sein Unternehmen aufgrund mangelnder Nachfolge an Bastei Lübbe verkauft. 

Weiterführende Meldungen
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Aktuell auf YouTube

Industrie 4.0:
Expertengipfel von der Deutschen Messe & „möbelfertigung“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network