Startseite > News > Opti Wohnwelt: Übernimmt die Optimal GmbH
Opti Wohnwelt expandiert nun auch in Norddeutschland. V.l.: Günter Puck (Gesellschafter Optimal GmbH), Oliver Föst (Geschäftsführer Opti Wohnwelt), Heinz-Walter Reiners (Gesellschafter Optimal GmbH), Michael Föst (Geschäftsführer Opti Wohnwelt).
27.09.2013 14:10 Uhr

Opti Wohnwelt Übernimmt die Optimal GmbH

Expansion in Norddeutschland: Opti Wohnwelt übernimmt zum 1. Oktober die Optimal GmbH in Bremerhaven. Dabei bleiben die fünf Möbelhäuser an den vier Standorten erhalten. Der Verkauf zieht auch einen Verbandswechsel mit sich. Demnach wechselt die Optimal GmbH von Alliance zu Union. Mit der Übernahme verfügt die Föst-Gruppe nun über 13 Niederlassungen mit etwa 640 Mitarbeitern (vorher 470).

Eine Expansion in die norddeutsche Region war eigentlich nicht geplant: "Wir pflegen seit vielen Jahren einen kollegialen Austausch mit der Optimal GmbH, man kennt sich schon lange", so die Geschäftsführer Michael und Oliver Föst. Doch vor einigen Wochen kamen laut einer Pressemitteilung die Optimal-Geschäftsführer Günter Puck (72) und Heinz-Walter Reiners (65) auf die Familie Föst zu. "Wir sind diesen Schritt aus Altersgründen gegangen", so die Möbelhändler aus Bremerhaven.

"Opti Wohnwelt und die Optimal GmbH ergänzen sich wortwörtlich in optimaler Weise", erläutern Michael und Oliver Föst die Gründe für die unverhoffte Übernahme. Während der norddeutsche Möbelhändler im SB-Bereich etabliert ist, bietet Opti Wohnwelt das gehobene Wohnweltsortiment an. "Einzelkämpfer haben im hart umkämpften und preisaggressiven Möbelmarkt heute kaum noch Chancen", so Oliver Föst.

Günter Puck wird sich aus Altersgründen aus dem aktiven Geschäftsleben zurückziehen. Heinz-Walter Reiners bleibt Geschäftsführer und wird seine Kompetenz vor allem im SB-Bereich auch in der Opti-Wohnwelt-Gruppe einbringen.

Weiterführende Meldungen
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Aktuell auf YouTube

Europa Konsumbarometer 2014:
Verbraucher fordern das Beste aller Einkaufswelten

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk