Startseite > News > Nobia: Neun Prozent Umsatzrückgang im ersten Quartal 2012
Nobia-CEO Morten Falkenberg musste einen Umsatzrückgang um neun Prozent im ersten Quartal 2012 vermelden.
27.04.2012 11:34 Uhr

Nobia Neun Prozent Umsatzrückgang im ersten Quartal 2012

Es bleibt weiter schwierig: Um neun Prozent auf 330,17 Mio. Euro sank der Netto-Umsatz von Nobia im ersten Quartal 2012. Das organische Wachstum lag bei -10 Prozent. Das EBIT sank auf 2,4 Mio. Euro (1. Quartal 2011: 8 Mio. Euro). Auf 39 Prozent leicht erhöht hat sich die Brutto-Marge. Der Konzern-Verlust nach Steuern beträgt 1,35 Mio. Euro. Im ersten Quartal 2011 realisierte Nobia noch einen Gewinn von 3,38 Mio. Euro.

Als Grund für den Umsatzverlust nennt Nobia vor allem die negative Entwicklung in Frankreich und Großbritannien. In Frankreich sei dies insbesondere auf zahlreiche vorübergehende Standortschließungen wegen Renovierung zurückzuführen. "Die Marktbedingungen waren im ersten Quartal 2012 in mehreren Ländern weiterhin schwierig. Aber wir liegen mit unserer Restrukturierungsstrategie im Plan. In den nordischen Ländern haben wir uns gut entwickelt, aber das konnte die Rückgänge in anderen Ländern nicht kompensieren. In Großbritannien ist der Umsatz in allen Marktsegmenten gefallen. In Frankreich dauert der Turnaround länger als geplant", so Morten Falkenberg, Präsident und CEO von Nobia.

Weiterführende Meldungen
Nobia:
Sieben Prozent Umsatzverlust in 2011

Um sieben Prozent auf 13,114 Mrd. SEK (ca. 1,49 Mrd. Euro) ging der Umsatz des schwedischen Nobia-Konzerns in 2011 zurück. mehr...
Nobia:
Umsatzrückgang im zweiten Quartal

Mit einem Umsatz von umgerechnet 386,1 Mio. Euro hat Nobia sein zweites Quartal 2011 abgeschlossen. mehr...
Nobia:
Will Umsatzrendite bis 2014 auf zehn Prozent erhöhen

Auf dem heutigen "Capital Markets Day" in Stockholm erklärte Morten Falkenberg (Foto), CEO von Nobia, dass der schwedische Konzern seine Umsatzrendite bis 2014 auf zehn Prozent steigern will. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Aktuell auf YouTube

Ebay:
O-Töne zur Studie "Die Chance Omnichannel"

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk