Startseite > News > Möbel Jessen: Umfangreiches Bauprojekt
Möbel Jessen baut im nächsten Jahr um und erweitert seine Verkaufsfläche von 10.000 auf 12.000 qm.
04.01.2017 15:29 Uhr

Möbel Jessen Umfangreiches Bauprojekt

In Breklum soll das Möbelhaus Jessen neu und damit zukunftsfähig gestaltet werden, so berichten die „Husumer Nachrichten“. Im März startet das umfangreiche Bauprojekt und im darauffolgenden Herbst eröffnet das Alliance-Mitglied wieder. „Das Zeitfenster ist eng, aber das ist dank des Einsatzes von Fertigbauteilen machbar“, erklärte Holger Petersen Otto, Planer des Architektenbüros DL (Jürgen Dethlefsen und Andreas Lundelius) aus Bredstedt. Viele Veränderungen kommen auf das Möbelhaus zu:

Die Halle – vom Eingang aus gesehen auf der linken Gebäudeseite – wird abgerissen und durch einen dreigeschossigen Neubau ersetzt. „Wir erhalten am Ende eine schönere, ansprechendere Fassade, nicht zuletzt durch den Einsatz von lichtdurchlässigem Profilbauglas und weitere Parkplätze vor dem Gebäudeteil“, so Geschäftsführer Reinhard Jessen. In der zweiten Etage soll zudem ein Küchenstudio entstehen, das bisher im Erdgeschoss untergebracht war. Insgesamt erweitert sich die Verkaufsfläche von derzeit 10.000 auf 12.000 qm.

Weiterführende Meldungen
Möbel Jessen:
Will erweitern
Das Einrichtungshaus Jessen in Breklum will seine derzeitige Verkaufsfläche von 12.800 qm auf rund 21.000 qm vergrößern. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Aktuell auf YouTube

Industrie 4.0:
Expertengipfel von der Deutschen Messe & „möbelfertigung“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network