Startseite > News > Möbel Boss: Neueröffnung in Berlin-Mahlsdorf
Markleiter Heiko Lehmann und sein 30-köpfiges Team freuen sich über die Neueröffnung in Berlin-Mahlsdrof.
08.05.2017 12:28 Uhr

Möbel Boss Neueröffnung in Berlin-Mahlsdorf

Seit 9 Uhr feiert der Möbeldiscounter SB-Möbel Boss in Berlin-Mahlsdorf seine Eröffnung. Mit dem bereits achten Standort in und um Berlin gibt es nun 100 Märkte landesweit. Auf über 5.000 qm Verkaufsfläche präsentiert der Einrichtungsdiscounter Möbel, Küchen, Heimtextilien und Wohnaccessoires. Die Porta-Unternehmensgruppe, die auf dem gleichen Gelände ebenfalls ein Einrichtungshaus – erstmals mit separater Küchenwelt – errichtet, investierte rund sechs Mio. Euro in den Neubau ihres Tochterunternehmens – und gestaltet alles um: Logo, Design, Inneneinrichtung. „Mit der Neuausrichtung folgen wir konsequent den sich veränderten Kundenbedürfnissen. So finden die Besucher bei uns in einladender Einkaufsatmosphäre schöne Möbel und eine große Auswahl an Wohnaccessoires zu günstigen Preisen“, sagt Geschäftsführer Dr. Alexander Hirschbold.

Auch online ist Möbel Boss gut aufgestellt: „Wir werden unseren Kunden als Multichannel-Anbieter jederzeit zur Verfügung stehen. Unser Bestreben ist, sowohl in den Filialen als auch auf unserer Website maximale Kundenorientierung anzubieten“, führt Dr. Hirschbold weiter aus.

Die ersten 100 Besucher erhalten heute einen Warengutschein im Wert von 50 Euro und können sich zusätzlich über 50 Prozent auf frei geplante Küchen, eine kostenlose Finanzierung über 48 Monate-Laufzeit sowie Sonderangebote bis zu 70 Prozent unter den üblichen Marktpreisen freuen. Auch die Eröffnung des Porta-Einrichtungshauses in Berlin-Mahlsdorf steht unmittelbar bevor.

Weiterführende Meldungen
Porta:
Gerhardt Laubmeyer geht in den Ruhestand
Im Fall von Gerhardt Laubmeyer kann man diesen Satz ohne weiteres schreiben: Eine Ära geht zu Ende. mehr...
Porta Gruppe:
Will 2016 rund 100 Mio. Euro investieren - neues Konzept für Boss
Die Porta Gruppe zieht ihr Investitionsvolumen an: Noch in diesem Jahr will das familiengeführte Unternehmen 100 Mio. Euro in die Hand nehmen – das sind rund 30 Mio. mehr als im Vorjahr, berichtete das „Mindener Tageblatt“ in seiner Samstagsausgabe. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Aktuell auf YouTube

Industrie 4.0:
Expertengipfel von der Deutschen Messe & „möbelfertigung“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network