Startseite > News > MHK Europazentrale: "Ja, das hält!" Hans Strothoff feiert Richtfest
Zur Bilderstrecke: "Ja, das hält!" Hans Strothoff feiert Richtfest
Bild
29.11.2016 12:21 Uhr

MHK Europazentrale "Ja, das hält!" Hans Strothoff feiert Richtfest

Mit einem Geburtstagsständchen zum 66. Geburtstag des MHK-Chefs und Bauherren Hans Strothoff und zünftigem Richtspruch wurde gestern Richtfest der neuen MHK Europazentrale in Dreieich gefeiert. Der fertiggestellte Rohbau wird zusammen mit dem MHK-Forum und dem eigenen Parkhotel Teil eines Landschaftsparks mit opulenten Außenanlagen. „Wir haben Großes vor und sind überzeugt, unserem Unternehmen so beste Zukunftschancen zu bieten. Dieses Gebäude wird Menschen zusammenbringen und symbolisiert damit, was die MHK seit 37 Jahren auszeichnet.“

Und dass sich Hans Strothoff auch hier etwas Besonderes hat einfallen lassen, war klar: So schwebt über dem Eingangsbereich der künftigen MHK-Zentrale eine markante, 32 Meter lange Auskragung, die sich elegant über die zukünftige Vorfahrt mit Wasserfläche schiebt. Die Statiker vom Büro Albert Speer nutzten dabei Prinzipien des Brückenbaus: Zwei 30 Meter tief verankerte Stützen, die jeweils 140 Airbusse A380 stemmen könnten, tragen den Vorbau. „Ja, das hält!“ freute sich Strothoff über seinen spektakulären Entwurf und beantwortete nicht ohne Stolz gern und ausführlich die meistgestellte Frage zu seinem Projekt.

Lucia Puttrich, hessische Ministerin für Bundes- und Europa-Angelegenheiten, überbrachte Grüße vom Ministerpräsidenten Volker Bouffier. Sie überreichte als Geschenk einen Hessenlöwen aus Porzellan, mutig, stark, erfolgreich. „Wegen der Symbolkraft“, wie sie betonte. Ihr Erscheinen war aber weit mehr als die übliche Gratulation zum gelungenen Bau. Sie fand sehr persönliche Worte, lobte dabei nicht nur das zukunftsgerichtete unternehmerische Engagement, sondern auch Hans Strothoffs Einsatz für mehr Bildung und für den Standort Dreieich, Frankfurt sowie des gesamten Rhein-Main-Gebietes.

Architekt Prof. Albert Speer sprach bei diesem Bau von einem Abenteuer: „Sie stehen hier vor einem ganz besonderen Gebäude. Wir als Architekten liefern hier ein Meisterwerk ab, zudem ist es nachhaltig und passt in die Stadt.“ Als international renommierter Architekt und Stadtplaner verwies er zudem auf die Energieeffizienz und die hohen ökologischen Standards des gesamten Projekts. „Gebäude und Campus werten den Nordeingang zu Dreieich deutlich auf.“ Mehr dazu sehen Sie in der Bilderstrecke.

Für Hans Strothoff steht jedenfalls fest, dass in genau einem Jahr alles bezugsfertig sein wird. Und zwar pünktlich zum 67. Geburtstag...

Weiterführende Meldungen
Miele beim MHK-Branchenabend:
"Der UVP bleibt absolut heilig"
Alles, was Rang und Namen hat, versammelte sich gestern anlässlich der westfälischen Küchenmesse in Enger beim traditionellen MHK-Branchenabend. mehr...
MHK-Abend:
Die Küchenbranche trifft sich in Enger - Direktvermarktung sorgt für Zündstoff
Heute Abend geht wieder der traditionelle Branchenabend der MHK Group über die Bühne. mehr...
MHK-Branchenabend:
Gastredner ist Dr. Axel Kniehl von Miele
Das dürfte angesichts der aktuellen Diskussion um den Miele-Onlineshop eine spannende Veranstaltung werden: Am 19. September lädt Hans Strothoff, Vorstandsvorsitzender der MHK Group, zum traditionellen Branchenabend während der Herbstmesse ins MHK Forum nach Enger ein. mehr...
Diesen Artikel...
Bilderstrecke mit Bilderstrecke anschauen
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Aktuell auf YouTube

Industrie 4.0:
Expertengipfel von der Deutschen Messe & „möbelfertigung“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network