Startseite > News > Kurt Krieger: Könnte von Gesetzeslücke profitieren
Kurt Krieger könnte schon nächsten Mittwoch einen Schritt weiter bei seinem Bauvorhaben in Duisburg kommen.
28.06.2012 15:00 Uhr

Kurt Krieger Könnte von Gesetzeslücke profitieren

Der Stadtrat von Duisburg gibt Gas. Auf einer Sondersitzung am kommenden Mittwoch will er die Pläne von Kurt Krieger auf der Duisburger Freiheit - laut "WAZ" - unter Dach und Fach bringen. Warum auf einmal die Eile in dem umstrittenen Projekt? Im April hatte die Landesregierung neue Ziele zur Steuerung von großflächigem Einzelhandel beschlossen, die aber rechtlich noch nicht verbindlich seien. Danach (s. möbel kultur 5/2012 S. 28) darf die VK-Fläche für Randsortimente nur zehn Prozent der Gesamtfläche betragen. Bei dem von Kurt Krieger geplanten Möbelpalast sollen aber noch 20 Prozent, nämlich 8.250 qm, erlaubt werden. Gerade dieser hohe Anteil an GPK & Co. hatten Geschäfte in der Innenstadt und auch die Industrie- und Handelskammer (IHK) aufgebracht. So könnte Kurt Krieger jetzt von der noch nicht gefüllten Gesetzeslücke profitieren. Die Verwaltung verstoße in ihrer Begründung auch gegen die Sortimentsliste, in der sie selbst geregelt habe, welche Waren zentrenrelevant sind und welche nicht, kritisiert Michael Rüscher von der IHK-Geschäftsführung gegenüber der WAZ. "Das führt zur Wettbewerbsverzerrung. Man kann zum Beispiel nicht bei Ikea und Ostermann auf die Zehn-Prozent-Regel verweisen und bei Kurt Krieger dann eine Ausnahme machen." Bei solch einer Haltung fehle für alle Händler die Planungssicherheit. Pikanterweise soll in der Sitzung am kommenden Mittwoch auch über die Pläne von Begros-Mitglied Ostermann auf dem Zeus-Gelände in Obermeidrich debattiert werden.

Weiterführende Meldungen
DISQ-Siegel:
Höffner darf nicht mehr der Beste sein

Das Oberlandesgericht Brandenburg bestätigte jetzt ein Urteil des Landgerichts Potsdam vom 6. Mai 2011. Damit darf Höffner nicht weiter mit einem Siegel des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) werben. mehr...
Höffner:
Fußball-Mitmachaktion zur EM

"Kick off" ist bei Höffner in Freiham am 8. Juni. Dann startet nicht nur die Fußball-Europameisterschaft in der Ukraine, sondern auch das Turnier "Human Kicker". mehr...
Höffner:
In Lübeck tut sich trotz Vertragsstrafe nichts

Der 1. April war der Stichtag: Da hätte in Lübeck-Genin ein 40.000 qm großes Höffner-Möbelhaus eröffnen müssen. mehr...
Höffner:
Duisburger Stadtrat gibt Okay zu Kriegers Bauplänen

Einstimmig beschloss der Rat der Stadt Duisburg gestern in seiner Sitzung die Fortsetzung des Planverfahrens in Sachen Bebauung des Areals Duisburger Freiheit, berichtet das Online-Portal "derwesten.de". mehr...
Höffner-Chef Kurt Krieger:
"Ich tue nichts, was mir keinen Spaß macht"

Mit seinen 63 Jahren arbeitet Kurt Krieger immer noch sieben Tage die Woche - mit zwei halben freien Tagen. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Aktuell auf YouTube

Ikea:
Preview auf die neue "PS"-Kollektion

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk