Startseite > News > imm cologne: Neues Format "Pure Editions" für kreative Marken mit visionären Produkten
Neues Format auf der "imm cologne": "Pure Editions".
29.05.2012 15:44 Uhr

imm cologne Neues Format "Pure Editions" für kreative Marken mit visionären Produkten

Um das traditionell starke Kernthema "Design" auf der "imm cologne" noch stärker zu akzentuieren und nach außen zu profilieren, räumt die Koelnmesse diesem Segment künftig noch mehr Platz ein - und zwar mit einer neuen Ebene in Halle 3, einem neuen Format und neuen Ausstellungskonzepten. Die große Nachfrage nach hochwertigen Flächen macht einen gezielten Ausbau des "Pure"-Angebots notwendig. Daher wird mit der "imm cologne 2013" ein drittes "Pure"-Element hinzukommen: "Pure Editions", eine Plattform für kreative Marken mit visionären Produkten und Produktkonzepten.

Die Hallen 11 - das historische Zentrum und der flächenmäßig größte Bereich von "Pure" - sind die Heimat der großen Designmarken, die einen starken Markenauftritt suchen. "Pure Village" bietet sich mit seiner an urbane Strukturen erinnernden, kleinteiligen Messearchitektur für akzentuierte Produktausstellungen und die Inszenierung ausgefallener Interieurs an. "Pure Editions" in Halle 3.2 bietet den Ausstellern jetzt eine dritte Dimension der Darstellung: eine ebenfalls einheitlich gestaltete, aber völlig offene Architektur als Bühne für ein starkes Statement visionärer Marken. Die Plattform will sie in ihrem innovativen Charakter vereinen und gleichzeitig ihre Einzigartigkeit unterstreichen. Daher gibt es nur eine einzige Gestaltungsvorgabe: Offenheit. Auf Flächen von 50 bis ca. 150 qm bleiben die von den Ausstellern individuell gestalteten Stände visuell offen und zugänglich. Ausstellungsgestalter und Creative Director der "imm cologne", Dick Spierenburg, verspricht sich von "Pure Editions" Inszenierungen von großer Emotionalität: "Die Plattform kommt dem besonderen Willen zum Außergewöhnlichen entgegen, das die in Designfragen führenden Unternehmen schon immer ausgezeichnet hat. Hier wird es also nicht nur inspirierend sein - hier werden Visionen gezeigt."

Darüber hinaus wird in "Pure Editions" auch noch eine feste Heimat für die alle zwei Jahre in Köln präsentierenden Stoff-Editeure geschaffen, die mit ihrem gemeinsamen Auftritt unter der Marke "Pure Textile" zum integralen Bestandteil der Messe geworden sind. Im Zuge der konzeptionellen Erweiterung zieht "Pure Village" in Halle 3.1 um. Zudem wird die Passage zwischen den Hallen 11 und 3 neu gestaltet, um den Besuch der "Pure"-Welt zu einem einheitlichen Erlebnis zu machen.

Weiterführende Meldungen
"Pure Textile" auf der "imm cologne":
Neuer Standort in Halle 3.2

Nach der erfolgreichen Premiere 2011 ist "Pure Textile" von der "imm cologne" nicht mehr wegzudenken. mehr...
imm cologne:
Koelnmesse trommelt schon mal für 2013

Nachdem die Mailänder im Nachgang des Salone Internazionale del Mobile ordentlich auf die Pauke gehauen haben, stellt die Koelnmesse nun sicher, dass die imm cologne wieder in aller Munde ist: "Seit vielen Jahren geht kein Weg an dieser Messe vorbei, auch wenn hinter uns einige schwächere Jahre liegen", erklärt Frank Haubold. mehr...
imm cologne:
"Das Haus" geht auch 2013 an den Start

Nach dem großen Erfolg der Sonderausstellung "Das Haus - Interiors on Stage" auf der diesjährigen "imm cologne" hat die Koelnmesse nun angekündigt, für die nächste Messe-Ausgabe im Januar 2013 eine Neuauflage dieses Publikumsmagneten zu planen. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Aktuell auf YouTube

Ebay:
O-Töne zur Studie "Die Chance Omnichannel"

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk