Startseite > News > Grüne Erde: Andreas Lechner wechselt von Rolf Benz zu den Österreichern
Andreas Lechner ist von Rolf Benz zu Grüne Erde gewechselt.
11.01.2017 16:26 Uhr

Grüne Erde Andreas Lechner wechselt von Rolf Benz zu den Österreichern

Seit 2003 gehörte Andreas Lechner als Marketing-Direktor zum Team von Rolf Benz. Nun hat er die Polstermöbel-Marke verlassen und bei Grüne Erde angeheuert. Seit dem 1. Januar ist er bei dem österreichischen Öko-Pionier als zusätzlicher Geschäftsführer an Bord. Er verfüge über „das nötige Fachwissen, um Grüne Erde gemeinsam mit der bisherigen Führung sowohl in der realen als auch der digitalen Welt weiterzuentwickeln“, so das Unternehmen.

Andreas Lechner verantwortet zunächst die Bereiche Produktmanagement und Marketing, später sollen die drei Vertriebskanäle Shops, Online und Kataloge hinzukommen. „Ich kenne Grüne Erde seit 20 Jahren als Konsument und schätze die Marke und das Unternehmen sehr“, betont Lechner. „Mich reizt der hohe Anspruch im Bereich Ökologie, Nachhaltigkeit und Fairness. Ich möchte meine Energie in ein Unternehmen fließen lassen, das nicht primär die Maximierung von Profit im Auge hat, sondern auch seine soziale und ökologische Verantwortung wahrnimmt, und glaube, mit meinem bisherigen Wissen Grüne Erde gute und wertvolle Impulse für die Zukunft geben zu können.“

Bei Rolf Benz gibt es bisher noch keinen Nachfolger für Andreas Lechner. Die Position des Marketing-Chefs soll in den kommenden Wochen neu besetzt werden.

Weiterführende Meldungen
Grüne Erde:
Neu im Vorstand des Qualitätsverbandes Umweltverträgliche Latexmatratzen
Ab sofort gehört Grüne Erde dem fünfköpfigen Vorstand des Qualitätsverbandes Umweltverträgliche Latexmatratzen (QUL) an. mehr...
Rolf Benz und Hülsta:
Gemeinsame Polster-Kollektion
Branchenkenner haben sich schon immer gefragt, warum Synergien innerhalb der Hüls-Gruppe nicht stärker genutzt werden. mehr...
Rolf Benz:
Auch beim FC Schalke 04 am Ball
Rolf Benz bleibt am Ball: Vor zwei Jahren stattete das Label für den FC Bayern München den Business-Bereich der Allianz Arena aus, jetzt folgte der "LaOla-Club" in der Veltins Arena für den FC Schalke 04. Über 800 "Sinus"-Stühle und -Barhocker, die ganz nach den Wünschen und Anforderungen des Auftraggebers in einer Spezialkonfiguration angefertigt wurden, sorgen dort seit Saisonstart für Sitzkomfort. mehr...
Rolf Benz und Ruf:
Neue Männer an der Spitze
Volle Kraft für Hülsta: Mit Wirkung zum 1. März wird Heiner Goossens (53) bei Rolf Benz den Vorstandsvorsitz an den bisherigen stellvertretenden Vorstand Jürgen Mauß (44) übergeben. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Touchpoints - Küche zum Anfassen

Interaktiver Netzwerktag von der Redaktion der „möbel kultur“ und „der küchenprofi“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network