Startseite > News > EHI-Studie: Die drei Großen der Branche erzielen so viel Umsatz wie Rang 4 bis 100
Starker Spitzenreiter: Amazon.de.
23.09.2016 08:50 Uhr

EHI-Studie Die drei Großen der Branche erzielen so viel Umsatz wie Rang 4 bis 100

Starke Konzentration im Onlinehandel: Die ersten drei im Ranking der Top 100, die aktuell Thema der Studie „E-Commerce-Markt in Deutschland 2016“ von EHI und Statista sind, erzielten 2015 insgesamt über 11 Mrd. Euro Umsatz im deutschen E-Business. Diese Summe ist fast so hoch wie der Umsaz der Shops auf den Rängen 4 bis 100 zusammen. Spitzenreiter: Amazon.de mit 7,8 Mrd. Euro gefolgt von Otto mit 2,3 Mrd. Euro und Zalando mit einer Mrd. Euro. Alle 100 Plattformen erwirtschafteten 2015 einen Umsatz von 24,4 Mrd. Euro, was einem Plus von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das Wachstum bleibt also dynamisch, wobei insbesondere die Otto Group zu den starken Aufsteigern zählt. 

Aus dem Möbelsegment zeigt sich einmal mehr Ikea auf Platz 22 führend, gefolgt von Home24 auf Rang 25. Roller.de belegt den Platz 87 und als letzter Möbler konnte sich moebelguenstiger.de auf Rang 93 unter die besten 100 platzieren. 

Auch unsere Nachbarländer untersuchte die Studie. In Österreich stiegen die Onlineumsätze im vergangenen Jahr um 9,9 Prozent auf zwei Mrd. Euro. Hier lag ebenso Amazon.at mit 551,6 Mio. Euro vor Zalando.at (150,8 Mio. Euro) und Universal.at (117,2 Mio. Euro) an Nummer Eins. In der Schweiz stieg der Umsatz der Top-100-Shops um 0,3 Mrd. auf 4,8 Mrd. CHF. Spitzenreiter ist hier Digitec.ch mit 640,1 Mio. CHF, gefolgt von Zalando.ch (424,3 Mio. CHF) und Amazon (400,4 Mio. CHF). 

Das gesamte Ranking gibt es kostenlos als Download (http://download.ehi.de/top-100-onlineshops.zip).

Weiterführende Meldungen
EHI-Studie Omnichannel-Commerce:
70 Prozent halten Instore-Return für wichtig
Der Kunde mag es bequem. Deshalb bieten immer mehr Händler das nahtlose Einkaufen über verschiedene Kanäle an. mehr...
"EHI-Marketingmonitor Handel 2015 - 2018":
Der Handel gibt 11 Mrd. Euro für Werbung aus - Print verliert gegenüber alternativen Werbeformen
Der deutsche Einzelhandel investiert 11 Mrd. Euro in Marketing und bleibt einer der größten Werbungstreibenden in Deutschland, so die ersten Ergebnisse des aktuellen "EHI-Marketingmonitor Handel 2015 - 2018". mehr...
EHI-Studie "Energie-Monitor 2015":
Der Handel kämpft gegen Energiefresser
Die Energiekosten im Einzelhandel sind im Vergleich zum Vorjahr um sechs Prozent gesunken. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Aktuell auf YouTube

Industrie 4.0:
Expertengipfel von der Deutschen Messe & „möbelfertigung“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network