Startseite > News > Thonet: Beirat bestätigt aktuelle Geschäftsleitung
Peter Thonet (l.) und Karl-Heinz Gloe sollen die Geschäfte gemeinsam bis Ende 2012 führen.
11.05.2011 08:33 Uhr

Thonet Beirat bestätigt aktuelle Geschäftsleitung

Das aktuelle Team in der Geschäftsleitung von Thonet hat sich bei der Bewältigung schwieriger Aufgaben bewährt: Seit Januar führt Peter Thonet wieder die Geschäfte des Frankenberger Unternehmens, beraten von dem erfahrenen Manager und Unternehmensberater Karl-Heinz Gloe. Dieser begleitet die Firma bereits seit Ende letzten Jahres auf dem Weg der Restrukturierung - die nach schmerzlichen Einschnitten, die auch die Mitarbeiterschaft betrafen, nach Plan verläuft und voraussichtlich Ende Juni 2011 erst einmal abgeschlossen sein wird.

Auch die Umsätze haben sich seit Beginn des Jahres erfreulich entwickelt. "Dies ist auf marktfähige Produkte sowie auf einen verstärkten strategischen Fokus auf wichtige Auslandsmärkte zurückzuführen", erklärt Peter Thonet. Das Unternehmen konnte in den ersten vier Monaten des Jahres eine Umsatzsteigerung von mehr als 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichnen. Wozu deutliche Umsatzzuwächse im Export maßgeblich beigetragen haben.

Diese positiven Entwicklungen hat der Beirat der Thonet GmbH nun zum Anlass genommen, das Team in der Geschäftsleitung noch bis mindestens Ende 2012 zu bestätigen. Die aktuell wichtigste Aufgabe besteht darin, bis Ende Juni die beiden Werke im heutigen Werk 2 zusammen zu führen. Dazu Karl-Heinz Gloe: "Hier ziehen alle an einem Strang. Die Mitarbeiter haben auch in schwierigen Zeiten viel Engagement bewiesen und die unausweichlichen Veränderungen mitgetragen. Die aktuelle Restrukturierung kann aber nur der Ausgangspunkt für kontinuierliche Veränderungsprozesse sein, die zu nachhaltigen und dauerhaften Optimierungen der Prozesse führen werden."

Am 24. September 2011 wird Thonet einen Tag der offenen Tür ausrichten, um der breiten íffentlichkeit erstmals das neu ausgerichtete Werk zu zeigen. Als ein weiteres wichtiges Projekt steht nun eine Stärkung des Markenbildes von Thonet im globalen Wettbewerb an. In diesem Zusammenhang sind ein Strategieworkshop sowie ein neues Kollektionsbuch geplant.

Weiterführende Meldungen
Thonet:
Will bis zu 50 Mitarbeiter entlassen

Keine schöne Bescherung zum Fest: Thonet plant fast ein Drittel seiner Belegschaft zu entlassen. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen
Mehr im Netz http://www.thonet.de

Aktuell auf YouTube

Ikea:
Preview auf die neue "PS"-Kollektion

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk