Startseite > News > Auma: Vier deutsche Messeveranstalter unter den Top-Ten der Welt
Vier der Top 10 Messeveranstalter sind aus Deutschland.
22.09.2016 12:59 Uhr

Auma Vier deutsche Messeveranstalter unter den Top-Ten der Welt

Unter den weltweit führenden Messeunternehmen sind deutsche Gesellschaften stark vertreten: Gemessen am Umsatz des Jahres 2015 gehörten vier Messegesellschaften aus Deutschland zu den TOP 10. Das ergab eine Untersuchung, die der Auma_Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft im August 2016 abgeschlossen hat.

Nach den britischen Veranstaltern Reed Exhibitions (1.183 Millionen Euro) und UBM (855,5 Millionen Euro) belegt die Messe Frankfurt den dritten Platz mit einem Umsatz von 647,8 Millionen Euro, gefolgt von dem französischen Geländebetreiber, Veranstalter und Messedienstleister GL Events, der einen Umsatz von 456 Millionen Euro erreichte. Drei weitere deutsche Veranstalter halten die Ränge 8, 9 und 10: Die Deutsche Messe AG Hannover mit 329,3 Millionen Euro, die Koelnmesse mit 321,2 Millionen Euro und die Messe Düsseldorf mit 302 Millionen Euro.

Insgesamt dominieren die Unternehmen aus Europa das Ranking der Messegesellschaften mit über 100 Millionen Euro Umsatz. Nur fünf von 31 Unternehmen haben ihren Sitz außerhalb Europas: Emerald Expositions (USA) auf Platz 12, das Hong Kong Trade Development Council auf Platz 15, Coex (Korea) auf 16, Tokyo Big Sight auf Rang 20 und Sniec Shanghai auf Platz 28.

Von den Messegesellschaften mit über 100 Millionen Euro Umsatz haben acht ihren Sitz in Deutschland und sieben in Großbritannien. Der Umsatz der deutschen Messen lag 2015 insgesamt bei 3,4 Milliarden Euro. Für 2016 erwartet der Auma aufgrund des turnusbedingt sehr starken Messejahres einen Umsatz von 3,6 bis 3,7 Milliarden Euro.

Weiterführende Meldungen
Auma:
Mehr Forschungseinrichtungen auf Messen holen
Hochschulen und wissenschaftliche Einrichtungen sollen verstärkt auf Messen ausstellen, um ihre Innovationen und Forschungsergebnisse besser zu vermarkten. mehr...
Auma:
Immer mehr Einkäufer aus Asien auf deutschen Messen
Deutsche Messen werden bei Einkäufern aus Asien immer beliebter. Im vergangenen Jahr sind laut Auma 230.000 Interessenten aus Süd-, Ost- und Zentralasien nach Deutschland gereist, um sich auf Messen zu informieren und Kaufentscheidungen zu treffen oder vorzubereiten. mehr...
Auma:
42,5 Mio. Euro für Auslandsmessebeteiligungen 2017
Um deutsche Unternehmen im Bereich des Exports zu unterstützen, plant das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) für das kommende Jahr 221 Messebeteiligungen in 45 Ländern. mehr...
Auma:
Aussteller buchen im Schnitt vier Messestände pro Jahr
In den Jahren 2016 und 2017 planen deutsche ausstellende Unternehmen im Durchschnitt insgesamt 8,3 Messebeteiligungen im In- und Ausland – also gut vier pro Jahr. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Aktuell auf YouTube

Industrie 4.0:
Expertengipfel von der Deutschen Messe & „möbelfertigung“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network