Startseite > News > Alno: Produktionsstopp
15.09.2017 11:44 Uhr

Alno Produktionsstopp

Nachdem intensive Gespräche über eine Lösung zur Finanzierung des Geschäftsbetriebs von Alno und seiner Tochtergesellschaften bislang zu keinem Ergebnis geführt haben, liegt der Fokus nunmehr auf dem laufenden Verkaufsprozess. Dies meldet heute Insolvenzverwalter Prof. Dr. Martin Hörmann. Zugleich ruht ab sofort die Produktion bei Alno in Pfullendorf sowie bei Wellmann in Enger und bei Pino in Coswig – solange, bis ein neuer Investor oder neue Investoren im Zuge des strukturierten Bieterprozesses gefunden sind. Entsprechend werden auch keine neuen Bestellungen aufgenommen.

Dennoch versucht die Insolvenzverwaltung weiterhin, mit interessierten Kunden Möglichkeiten auszuloten, um eine individuelle Lösung zur Behebung der Fehlteileproblematik zu finden. „Ich bedauere diese Entwicklung sehr, da die Sanierung und ein möglicher Neubeginn unter diesen Rahmenbedingungen deutlich erschwert werden. Gleichwohl werden mein Team und ich alles tun, um eine Fortführungslösung zu finden, Arbeitsplätze zu erhalten und die Interessen der Gläubiger bestmöglich zu wahren“, betont Hörmann.

Die Zeit drängt: Nur noch bis Ende September wird Insolvenzgeld gezahlt.

Weiterführende Meldungen
Alno:
Nachlassstundung für die Schweizer Tochter
Wie gestern per Pressemitteilung berichtet, ist inzwischen auch die Tochtergesellschaft Alno Schweiz mit rund 45 Mitarbeitern von Insolvenz betroffen. mehr...
Alno/AFP:
Forster Küchen an Max Müller verkauft
Bereits im März wurde die Schweizer AFP-Tochter Forster Küchen, die sich auf exklusive Stahlküchen spezialisiert hat, von Alno zum Verkauf angeboten. mehr...
Alno:
"...alles ist möglich"
Knapp eine Woche nach Umwandlung zur Regelinsolvenz und eine Woche vor der Hausmesse in Westfalen meldete sich gestern Alnos Insolvenzverwalter Dr. Martin Hörmann in der „FAZ“ zu Wort. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Aktuell auf YouTube

Industrie 4.0:
Expertengipfel von der Deutschen Messe & „möbelfertigung“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network