Der Ferdinand Holzmann Verlag

Möbel Kultur

Das Magazin für das Möbel-Business

Die "möbel kultur" versteht sich als Business-Magazin für die gesamte Möbel- und Einrichtungsbranche und gehört seit 60 Jahren zu den führenden Fachzeitschriften der Branche.
Mit seinen profunden Marktanalysen, Recherchen und Hintergrundberichten, mit seinen Exklusiv-Storys und Interviewpartnern bietet es dem Leser klaren Mehrwert und wird als Meinungsmacher in der gesamten Branche akzeptiert. Ergänzt durch eine moderne Magazin-Optik steht die "möbel kultur" für seriösen, objektiven Journalismus mit maximaler Informationstiefe und Themenbreite.
"möbel kultur exklusiv" liefert zusätzlich fünf Mal im Jahr exklusive Basiszahlen und Analysen: die 30 Umsatz-Riesen, die größten Möbelhäuser, alle Einkaufsverbände, die Top 20 im Küchenhandel und die wichtigsten Onlineshops im Überblick.

Der Titel für den Handel

Die "möbel kultur" ist buchstäblich mittendrin in der Branche. Sowohl beim verbandsfreien Möbelhandel als auch bei den kooperierenden Einkaufsverbänden. Für beide Gruppierungen ist die Zeitschrift das offizielle Organ – sowohl des Bundesverbandes des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels e.V. (BVDM) als auch der Möbel- und Kücheneinkaufsverbände im ZGV.

Die "möbel kultur" erscheint monatlich im 61. Jahrgang im Hamburger Ferdinand Holzmann Verlag.

> Zur Abo-Bestellung
> Kontakt

Der Verlag

Fünf Business-Titel. Ein Buch.

Möbel Kultur - Möbelfertigung - Arcade - Der Küchenprofi - Spot Markt. Möbel Zahlen Daten.

Der Ferdinand Holzmann Verlag ist einer der führenden Möbel-Business-Verlage in Deutschland mit Sitz in der Medienstadt Hamburg. Seit dem Gründungsjahr 1949 ist das Verlagsprogramm kontinuierlich entwickelt und erweitert worden. Das klassische Verlagshaus wurde zunehmend zu einem Medienunternehmen. Ob Print, Online, Events oder Corporate Publishing – in jeder dieser Mediengattungen baut das dynamische Holzmann-Team auf das 60-jährige Renommee des hanseatischen Familienunternehmens.
Aktuell sind über 40 feste und freie Mitarbeiter im und für das Unternehmen tätig. Alle Titel profitieren von der Kompetenz des Verlags in der gesamten Wertschöpfungskette – dem Know-how aus Vorstufe, Industrie, Handel, Design, Messen und dem Spezialthema Küchen. Mit seinem einzigen statistischen Jahrbuch für die Möbelbranche MÖBEL ZAHLEN DATEN bietet der Ferdinand Holzmann Verlag zusätzlich fundiertes Datenmaterial an.

B2B – B2C – Print – Online – Content – CP – Events

Daneben bietet der Verlag ein breites Portfolio von Medien-Serviceleistungen an. Vor allem Messen und Verbänden stellt der Verlag sein Fachwissen beratend zur Verfügung. Er formuliert Fachthemen und organisiert kompetente Referenten für Roundtables, Referentenprogramme und Fachworkshops auf Messen und ist selber vor Ort präsent. Im Rahmen des Corporate Publishing bietet der Verlag seinen Kunden eine einmalige Verbindung aus journalistischer Kompetenz und dem Fach-Know-how der Möbelbranche zielgruppengerecht und kompetent. Der Verlag ist Herausgeber verschiedener Kunden- und Mitarbeitermagazine, Booklets und Imagebroschüren.

Mit den Marktstudien für den Handel und den Industrieanalysen reagieren die Fachredaktionen zeitnah auf aktuelle Marktentwicklungen und bieten zu klar umrissenen Themen bzw. Problemfeldern Background-Informationen und Datenmaterial an. Ein umfangreicher Onlineservice rundet das Verlagsangebot ab.

Online

www.moebelkultur.de ist eine der führenden Homepages für Fachinformationen und bietet ihren Usern täglich brandaktuelle News und Infos aus dem Bereich Möbelhandel und -industrie. Sie ist die einzige IVW-geprüfte Plattform der Möbelbranche und bietet crossmedial ein ideales Informationsangebot in Querverbindung zum Printmedium.

Ausgabe 10/14

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk